IRISCHE NACHT IN DER WEIDENBURG

Für alle, die sich die kürzeste Nacht des Jahres am 21.06.2014 nicht mit dem WM-Spiel Deutschland gegen Ghana verlängern wollten, bot die Weidenburg in Burg (Spreewald) die keltische Alternative.

Kunst- und kulinarische Genüsse Die Weidenburg Auf unsrer Wiese stehet was

Unter dem Motto "Burger KunstGenuss: Irische Nacht" verzauberte die Band Celtic Affair das Publikum unter den geflochtenen Weidenranken mit wunderschönen Stimmen und flotten Fiddle Tunes.

Auf die Plätze, ihr Zuschauer, die Bühne wird gefegt Celtic Affair mit Elke, Peter und Thomas ... hat ein grünes Röckchen an und trägt schwarze Strümpfe

Erin Circle ergänzte die Genuss-Folge durch ein paar irische Tänzchen, ob im grellen Scheinwerferlicht oder als "ganz normale Menschen".

Zweimal um den Mond und wieder zurück Wir beschwören den Regen "Ihr habt alle Tricks von Michael Flatley drauf"

In diesem Jahr war die Stimmung im Weidendom ganz besonders verzaubert und anheimelnd. Mag es daran gelegen haben, dass sich der Fanblock bewusst statt für Schwarz-Rot-Gold für Grün-Weiß-Orange entschieden hatte.

Celtic Affair in Hochform Unser Trommeltanz soll den Regen wieder weg beschwören Slip Jig on slippery ground

Als wir bei unserem Tanz "Dublin 4 pm" die Schirme aufspannten, fielen wie mit Petrus verabredet, ein paar Regentropfen. Und über dem Burger Abendhimmel spannte sich ein leuchtender Regenbogen.

Die Helden von damals - und heute 2 : 2 unentschieden für Irland Celtic Affair und Erin Circle - "Das passt so schön zusammen"

Das herzliche Wiedersehen mit Elke, Peter und Thomas von Celtic Affair war für uns ein Genuss für die Seele.

Wir möchten nicht vergessen, dem Tontechniker Torsten für die Rettung der Veranstaltung kurz vor Anstoß zu danken. Ohne ihn hätten wir wohl nach der Pfeife des Schiedsrichters beim Public Viewing nebenan tanzen müssen.

Links zu unseren Sonnenwendfeiern in der Weidenburg 2008, 2009, 2012 und 2013

Zurück zur Übersicht