IRISCHE NACHT IN DER WEIDENBURG

Bereits zum vierten Mal hatte uns das Burger Tourismusbüro eingeladen, die traditionelle Sommersonnenwendfeier unterm Weidendom am 21.06.2013 tänzerisch auszuschmücken.

Gaby Eichhorst wünscht viel Spaß Die Weidenburg und ihre Gäste Die Robbie Doyle Band

Zum diesjährigen Spreewald-Sommernachtstraum spielte die Robbie Doyle Band in vertrauter Besetzung mit Brid Ni Chathain und Bernd Lüdtke.

Conny und Mareen eröffnen den Reigen Hier rennt jeder in eine andere Richtung Jörg und Claudia kringeln sich

In deren Spielpause hatten die zahlreich erschienenen Gäste die Gelegenheit, sich an den angebotenen kulinarischen Köstlichkeiten oder/und unseren Tänzen zu erfreuen.

Mareen tanzt für Sohne Patrick Go maire Erin go deo! Frank, Jörg und Conny ganz unabhängig

Tänze gehören, wie schon bei den alten Kelten und ihren Druiden, zur kürzesten Nacht des Jahres wie die Gurke zum Spreewald.

Die Schirme hätten wir vielleicht heute um 16.00 Uhr in Dublin gebraucht... D... zwei Mützen jedoch weder dort noch hier Wir versprühen Silberfunken...

Die vom Hochwasser aktivierten zweiflügligen Blutsauger folgten der Einladung dazu ganz ungeniert. Die Gäste im Weidendom waren da etwas schüchterner.

... mit unseren Schuhen ... beide Hände reich ich dir... ... mit den Füßchen Trip-Trip-Trap...

Erst beim allerletzten Zugabenstück der Robbie Doyle Band trauten sie sich, ihrer Tanzlust nachzugeben. Bei wilden irischen Rhythmen tanzten sie die Gedanken an die nun wieder kürzer werdenden Tage ausgelassen hinweg.

Macht's uns nach und tanzt mit uns! Got to dance! Dance the night away

Vielleicht klangen ihnen auf dem Heimweg durch den zauberhaften Spreewald noch Brids Harfenklänge in den Ohren. Und dem ein oder anderen mag ein Wassermann, der Wendenkönig oder die Lutki im Schilf oder unter einer Weide erschienen sein.

Links zu unseren Sonnenwendfeiern in der Weidenburg 2008, 2009 und 2012

Zurück zur Übersicht