ST. PATRICK'S DAY IM KULTURHAUS RÜDERSDORF

Rüdersdorf bei Berlin ist berühmt für seinen vor 240 Millionen Jahren im Trias entstandenen und seit 800 Jahren abgebauten Muschelkalk. Im Jahre 1956 wurde das Kulturhaus "Martin Andersen Nexö" für die kulturelle Erbauung der Werktätigen im größten baustoffproduzierenden Betrieb der DDR eröffnet.

Das Kulturhaus in Rüdersdorf Martin Andersen Nexö, der Namensgeber St.-Patrick's-Day-Stimmung

Am 18.03.2017 stand der von den Rüdersdorfern liebevoll "Akropolis" genannte Prachtbau ganz im Zeichen des irischen St. Patrick's Day.

Bernd und Peter von Celtic Affair Auftakt mit Erin Circle und dem Nobody's Reel Trophäenjagd

Die Rüdersdorfer Kultur GmbH veranstaltete einen fünfstündigen Irish-Dance- und Folk-Marathon im 485 Quadratmeter großen Hauptsaal.

Intro zur Hardwater Jig Und mittendrin der Final Reel Humours of Bandon

Mitwirkende waren Celtic Affair, das N&N Dance Team, The String Tales und die Jigs & Reels Irish Dance Acadamy Berlin. Erin Circle eröffnete das Programm und zeigte insgesamt zwei Tanzblöcke auf der großen Theaterbühne.

Turbokreisel an den Crossroads Zweite Runde für Celtic Affair Take the floor!

Wir danken Ruby Sowa für die Organisation der Veranstaltung sowie Tobias Neumeister vom Ghostnote-Sound Veranstaltungsservice für die technische Betreuung.

Bäumchenpose Verbrecherjagd Hei

Das Wiedersehen mit Celtic Affair (einschließlich Entourage) war wie immer eine besondere Freude für uns. Nicht unerwähnt sollen auch die netten Begegnungen mit den anderen Künstlern des Abends bleiben.

Die berühmte Gladunski Hornpipe Trockenstep Drei Reels zum Abschluss

Für Conny war es der 150. Auftritt mit Erin Circle.

Magic Lord of the Riverforce mit dem N&N Dance Team String Tales Die Jigs & Reels beschließen den Abend

Zurück zur Übersicht