F60 EUROPEAN CELTIC MUSIC FESTIVAL

Am 29. und 30.07.2011 lud das Besucherbergwerk F60 in Lichterfeld zum 5. European Celtic Music Festival.

Die Förderbrücke F60 ragt in den grauen Himmel André Speri, der Veranstalter, lässt sich von Petrus nicht die Laune verderben Das Festivalgelände unterm Liegenden Eiffelturm

Spitzenbands der Celtic-Music-Szene spielten vor der imposanten Kulisse der Förderbrücke: Am Freitag Midnight Court (Irland, Deutschland), In Search Of A Rose (Deutschland), The Wakes (Schottland) und am Samstag Nobody Knows (Deutschland), Cara (Deutschland, Irland) und The Rapparees (Irland). Erin Circle steckte "im Gepäck" von Midnight Court. Die Band hatte uns eingeladen, zu ihrer und unserer Musik zu tanzen.

Wer irische Musik mag, hat auch nichts gegen irisches Wetter Saskia und Franzi erwärmen sich schon mal... Midnight Court spielt los...

Leider wollte sich das Wetter kein bisschen dem für uns großen und aufregenden Event anpassen. Entsprechend unserer Vorfreude hätte es nichts anderes als ein warmer Sommerabend werden müssen! Stattdessen Regen, Starkregen, Dauerregen…

Auftritt Erin Circle Midnight Court featuring Erin Circle The Wakes

Unser Kompliment geht an die hartgesottenen Gäste, die mit Schirmen bewaffnet trotz Nässe von oben und unten das Dargebotene genießen konnten und damit diesem tollen Festival den ihm gebührenden Tribut zollten.

Zurück zur Übersicht