GEBURTSTAG DES SOZIOKULTURELLEN ZENTRUMS

Am 08.11.2007 feierte das Soziokulturelle Zentrum im Stadtteil Cottbus-Sachsendorf seinen 6. Geburtstag. Unter dem Motto "Komm her, schau dich um, mach mit! oder Wenn der Irish Dancer mit dem SachsenDreyer zum Akkordeon Hip Hop tanzt" boten die künstlerischen Gruppen des Hauses ein buntes Geburtstagsprogramm.

Frau Hengst Herr Reiter Sind Sie der Graf von Luxembourg? So ä Geglabber!

Frau Hengst alias Matthias Greupner und Herr Reiter alias Sylvia Burza vom Kabarett SachsenDreyer führten charmant, humorvoll und in breitem Sächsisch durchs Programm und streuten mit ihrem Kollegen Matthias Härtig "gohmische Gesänge" ein.

Nobody's Reel Applaus für die fast fehlerfreie Darbietung

Erstmalig vor Publikum begleitete uns Heike Kazalla auf ihrem Akkordeon, deren Bekanntschaft wir dem Soziokulturellen Zentrum verdanken. Zu "Bonnie Kate" und "Sally Gardens" live auf Akkordeon (Heike), Whistle (Constantin) und Bodhrán (Frank) steppten Claudia, Conny und Annemarie einen Treble Reel. Für Conny war es die Hardshoe-Premiere.

Erin Circle Folk Band featuring Heike Kazalla Treble Reel mit Claudia, Conny und Annemarie

Mit unserem kleinen Programm hatten wir Gelegenheit, uns einmal dafür zu bedanken, dass wir hier trainieren dürfen. Wir freuen uns immer wieder über die gute Zusammenarbeit mit Frau Kärgel und fühlen uns sehr wohl im "SoKu".

Herr Reiter überbringt Frau Kärgel seine Glückwünsche Applaus für alle Beteiligten

Artikel im "Stadtteilfenster Sachsendorf, Madlow, Sandow", Ausgabe Dezember 2007

Zurück zur Übersicht