SILVESTERPARTY IM FORSTER HOF

Mit "Yuhuu" ins Neue Jahr – so wollten die Forster diesen Silvesterabend 2011 feiern. "Yuhuu" ist Name und Programm der Großräschener Cover-Band, welche im jüngst wiedereröffneten prachtvollen "Forster Hof" musikalisch für einen Guten Rutsch sorgte. Programmpunkt Nummer eins war jedoch das leckere Büffet.

"Yuhuu" - die Cover-Band Nobel geht das Jahr zugrunde Erin Circle ruht sich aus, weil die Forster tanzen wollen

In Frack und Zylinder geleitete Michael Apel als Conférencier die Gäste elegant durch die letzten Stunden des Jahres.

Wenn uns die Musik abgedreht wird... ...musizieren wir mit den Füßen

Der SachsenDreyer zeigte den Sketch, ohne welchen ein Silvesterabend schlichtweg unvorstellbar ist: Als Butler James serviert Sylvia Burza der neunzigjährigen Adligen Miss Sophie alias Matthias Greupner das "Dinner for one", wobei bekanntermaßen die Arbeitsaufgaben des Dieners über die tariflich vereinbarten Tätigkeiten weit hinausgehen – ganz wie im realen Leben.

Zum Nachtisch: Dinner für alle The same procedure as last year, Miss Sophie? The same procedure as every year, James!

Den Jahres-End-Countdown sangen internationale Stars wie Udo Lindenberg und Nina Hagen herbei. Dann war es ganz plötzlich da – das Neue Jahr!

Der Künstlerbunker bietet Schutz vor Forster Knallern Hinterm 31. geht's weiter Forst, wie's tanzt und lacht Es ist Fünf vor Zwölf

2011 ging für uns so bunt, turbulent und unvorhersehbar zu Ende, wie es gewesen war. Wir sind gut in 2012 angekommen und hoffen dasselbe auch von unseren lieben Freunden, Fans und Unterstützern. Euch allen ein glückliches Neues Jahr!!!

Zurück zur Übersicht