INTERNATIONAL DANCE FESTIVAL BALLINAMORE

Vom 7. – 9. September 2007 folgten sechs unserer Mitglieder der Einladung von Jane Gilheaney, Managerin des Shaylyn Traditional Arts Centre in Ballinamore, Co. Leitrim, Irland zu einem internationalen Tanzfestival. Seit einer kurzen Begegnung anlässlich der Internationalen Folklorelawine 2006 im Spreewald besteht der Kontakt zwischen uns und unseren "Kollegen" von der Grünen Insel.

Zwischen Ballinamore und Carrick-on-Shannon Social Set Dancing Abend Im Pub mit Jane Gilheaney

Im Rahmen des Festivals wurden zahlreiche Workshops angeboten, die wir natürlich eifrig nutzten. Martha Gilheaney, Tänzerin und Choreografin der Shaylyn Group, trainierte mit uns tolle Hardshoe-Steps. Der fünffache irische Meister und damit Irlands erfolgreichster Bodhrán-Spieler Junior Davey zeigte uns, wie man die unterschiedlichsten Klänge und Rhythmen aus der irischen Rahmentrommel hervorlockt. Gerard Butler, weltweit agierender Irish Dance Lehrer, probierte mit uns Sean Nós Schritte aus, die nicht nur der Ursprung des irischen, sondern auch des amerikanischen Stepptanzes sind. Lorraine Sweeney unterwies uns im Spielen der Tin Whistle.

Sean Nós Workshop mit Gerard Butler Whistle Workshop mit Lorraine Sweeney Bodhrán Workshop mit Junior Davey

Abends gab es Social Set Dancing oder Live-Musik in den urigen Pubs von Ballinamore. Bei einem cremigen Guinness lauschten wir den atemberaubend schnellen oder sentimental-herzzerreißenden Klängen der virtuosen Fiddler, Akkordeonspieler, Flötisten, Gitarristen und Sänger.

Show der Shaylyn Group. 2. von links: Martha Gilheaney Sláinte, Frank! Musik-Session in Shortts Bar

Höhepunkt war die abendfüllende Show der Shaylyn Group, in der die Geschichte des irischen Tanzes künstlerisch dargestellt wurde. Obwohl vielleicht weniger glamourös als "Riverdance" oder "Lord of the Dance", stand das Können der Tänzer, Musiker und Sänger den berühmten Shows in nichts nach. Vor allem berührte die Authentizität und Nähe zu den irischen Traditionen, die den Darstellern am Herzen liegt.

Die kurze aber sehr intensive Reise und die Herzlichkeit der Gastgeber werden uns noch lange in Erinnerung bleiben. Im Juni kommenden Jahres gibt es ein Wiedersehen, denn dann wird die Shaylyn Group aus Ballinamore zum 3. Mal anlässlich der Folklorelawine in den Spreewald kommen.

Artikel in der Cottbuser Ausgabe der Lausitzer Rundschau vom 12.09.2007

Zurück zur Übersicht